Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument
2-Tagesseminar, zu je acht Lehreinheiten (LE)

Referent:
Dr. Berthold Dyrba


Beschreibung:

Das Thema „Gefährdungsbeurteilung im Explosionsschutzdokument“ besitzt für einen sehr großen Interessentenkreis eine herausragende Bedeutung. Erfahrungen des Seminarleiters zeigen, dass es immer noch Betriebe gibt, die gar kein Explosionsschutzdokument besitzen oder deren Dokumentation erhebliche Mängel aufweist. Über einen Zeitraum von zwei Tagen werden systematisch die Grundlagen für die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen als Basis für das Explosionsschutzdokument gelegt. 

 

 

Adressaten:

  • besonders geeignet für Betreiber, Behördenvertreter, Aufsichtspersonen, Sicherheitsingenieure, Ingenieurbüros    

Voraussetzungen für die Zulassung:

  • Meister
  • Techniker
  • Ingenieur oder gleichwertiger Abschluss

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung    

Schwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Aktuelle nationale und internationale Entwicklungen
  • Aus Unfällen lernen
  • Vermeidung der Entstehung explosionsfähiger Atmosphäre
  • Vermeidung bzw. Eliminierung von wirksamen Zündquellen
  • Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes
  • Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument
  • Prüfung: Zur Prüfung befähigte Personen

Aktuelle Termine:
GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG UND EXPLOSIONSSCHUTZDOKUMENT

Unsere Seminare finden ab einer Teilnehmeranzahl von 4 Personen statt. Der Termin wird mit den ersten 4 Teilnehmern gemeinsam abgestimmt. Sollte noch kein Termin eingestellt sein, so nutzen Sie für die Anmeldung bitte das Feld Kontakt. Sobald mit den ersten 4 Teilnehmern der Termin vereinbart wurde, wird der Termin auf der Homepage ausgewiesen.

Titel Datum Seminarpreis Freie Plätze Anmeldung
Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument wird noch bekannt gegeben € 1.800,00 12