VCI-Leitfaden zur Umsetzung der TRGS 725 erschienen

Der vorliegende „Leitfaden zur bewährten betrieblichen Umsetzung und zu Lösungen im Sinne der TRGS 725 im Explosionsschutz“ wurde von den Mitgliedern der VCI-Ad-hoc-Gruppe „TRGS 725“ innerhalb des VCI-Fachausschusses „Anlagensicherheit“ erarbeitet und liegt nun in der aktualisierten Endfassung vom Dezember 2018 vor.

Die Technischen Regel Gefahrstoffe TRGS 725 konkretisiert Anforderungen an die Zuverlässigkeit von Mess-, Steuer- und Regel-(MSR-)Einrichtungen, die als Maßnahmen im Explosionsschutz eingesetzt werden. Der Anwendungsbereich der TRGS 725 gilt allgemein für „mechanische, pneumatische, hydraulische elektrische, elektronische als auch programmierbare elektronische MSR-Einrichtungen“, und umfasst damit auch Einrichtungen der inzwischen fast ausschließlich elektronischen Prozessleittechnik (PLT).

In dem Leitfaden werden den Erstellern von Explosionsschutzkonzepten Beispiele gezeigt, die als bewährte Lösungen in der Praxis von Bestandsanlagen Anwendung finden. Die hier beschriebenen Beispiele basieren auf einer im Einzelfall durchgeführten Gefährdungsbeurteilung, bei der die notwendigen Reduzierungsstufen ermittelt wurden.


Downloads und Links

TRGS 725

Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre - Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen - TRGS 725 - Ausgabe 09.04.2018

TRGS 725 - PDF Download (BAuA)

Leitfaden - TRGS 725

VCI-Leitfaden zur Umsetzung der TRGS 725 „Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre – Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen“

VCI-Leitfaden TRGS 725 - PDF Download (VCI)